Was versteht man unter einer automatischen Schiebetür?

Die Automatische Schiebetür kann im Innen- wie im Außenbereich als Gebäudezugang angewandt werden. Sie vereint Komfort und Design und regelt den Personendurchgang (hier klicken, um die Anwendungsbereiche herauszufinden – hier klicken um die Vorteile der Automatischen Schiebetür zu entdecken).

PORTA SCORREVOLE AUTOMATICA

Die Automatische Schiebetür für den Außenbereich besteht aus einem oder mehreren Türflügeln. An der Unterseite der Türflügel sind die Laufwägen angebracht, welche in der verdeckt eingebauten Laufschiene die Öffnung der Flügel ermöglichen. Die Führungsschiene befindet sich am oberen Profil des Türflügels.
Die Öffnung der Flügel kann sowohl in eine Richtung, als auch in entgegengesetzter Richtung erfolgen, wobei die Flügel entweder das Fixteil der Hebe-Schiebe-Tür oder, je nach Konstruktionsart, die Mauer überlappt (hier klicken, um die verschiedenen Typen herauszufinden).
In die eigens vorgesehenen Aluhalter am Flügel werden rundum Bürstendichtungen eingesetzt, um die Dichtheit zu gewährleisten. Die automatische Öffnung erfolgt durch den Bewegungsmelder oder durch die Lichtschranken.
Die Automatische Schiebetür kann auch als Flucht- und Rettungsweg ausgeführt werden, wobei die Öffnung der Flügel durch Druck nach außen erfolgen kann (im Notfall oder bei Ausfall des elektrischen Systems).

PORTA SCORREVOLE AUTOMATICA

PORTA SCORREVOLE AUTOMATICA

Für die Automatische Schiebetür im Innenbereich hingegen wird kein Rahmen vorgesehen. Im Innenbereich können zwei verschiedene Ausführungsarten angewendet werden – mit Öffnung der Flügel entlang der Außen- oder Innenmauer oder mit Öffnung der Flügel in die Mauer selbst (hier klicken, um die verschiedenen Typen herauszufinden).
Im ersten Fall sind die Laufwägen am oberen Türrahmen angebracht, die Führungsschienen sind im Antriebskasten verdeckt eingebaut. Die Führungsschienen sind mit regulierbarem Laufstopp ausgestattet, um die Öffnung der Flügel zu begrenzen und die Tür im geöffneten Zustand zu blockieren. Die Öffnungsflügel werden durch die in den Boden eingebauten Laufschienen in ihrer Bewegung geführt.
Im zweiten Fall – mit Öffnung der Flügel in die Mauer selbst – wird die Unterkonstruktion inklusive Führungsschiene in die Mauer unsichtbar eingebaut. Auch bei dieser Variante werden die Öffnungsflügel durch die in den Boden eingebauten Laufschienen in ihrer Bewegung geführt.

PORTA SCORREVOLE AUTOMATICA

PORTA SCORREVOLE AUTOMATICA

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+